Verfallener Güterschuppen

Mit dem Bausatz 1664 H0 von Busch habe ich ein kleines Diorama verfallener Güterschuppen mit Gleis Anschluss gebaut.
Das Diorama hat eine Größe von 250 x 280 mm und als Unterbau wurde eine Hartschaumplatte von 3 mm Stärke verwendet. Dadurch besteht die Möglichkeit dieses kleine Diorama in eine Modellbahnanlage zu Intrigieren. Der Schuppen hat eine verwitterte Fassade in der das Mauerwerk unter bröckelnden Putz zu sehen ist.

Güterschuppen mit Gleisanschluss
Dachboden ausgestattet mit aller Gerümpel

Das Dach hat ein eingebrochenes Gebälk wo auch teilweise die Ziegel fehlen. Die Güterhalle habe ich mit allerlei Unrat wie Reifen, alte Tonnen und gebrochene Paletten. Der Dachboden wurde ebenfalls mit allerlei Unrat ausgestattet. Dazu gibt es defekte Tore und Laderampen mit morschen Holz. Auch die Treppenaufgänge sind mittlerweile der Verrottung verfallen und sollten nicht mehr betreten werden


Verwitterter Gleisanschluss

Vor dem zerfallenen Güterschuppen habe ich ein Anschlussgleis aufgebaut. Das Gleis wurde stark mit Rostfarbe eingerostet und mit Schutt aus dem Bausatz ausgestattet. Rund um den Güterschuppen habe ich den Boden mit Sand und verschiedenen Steinen ausgestattet. Gras, Büsche und verschieden Gehölze wurden auf das Diorama verklebt. So erhielt der Güterschuppen der in die Jahre gekommen ist und nicht mehr benutzt wird sein Realistisches Aussehen.

Bildergalerie verfallener Güterschuppen

Achtung! Modellbau ist kein Spielzeug und für Kinder unter 14 Jahre nicht geeignet. Kleinteile können von Kleinkindern verschluckt werden.
Alle Informationen auf dieser Webseite basieren auf private Erfahrungen. Jeder Nachbau ist auf eigenes Risiko, eine Haftung bei Nichtgelingen ist ausgeschlossen.
Die Namen der Hersteller sind Urheberrechtlich geschützt und dienen lediglich zur Beschreibung des Artikels und Beitrages.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert